Gegrillte Auberginen mit Knoblauch, Kräutern und Granatapfelkernen

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 2 (ca. 500 g)  Auberginen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2–3 EL   Olivenöl  
  • 1/2   Granatapfel  
  • 1/4 Bund   Minze  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Schale dünn abraspeln. Auberginen putzen, waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.
2.
Auberginenscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Knoblauch und Zitronenschale über den Auberginenscheiben verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–40 Minuten backen.
4.
Mit dem Löffelrücken Granatapfelkerne herausklopfen. Minze und Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Petersilienblätter, bis auf etwas zum Garnieren, klein schneiden. Auberginenscheiben auf Tellern anrichten.
5.
Mit Granatapfelkernen, Minze und Petersilie bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved