Gekräutertes Steckrüben-Linsen-Curry vom Blech

Aus kochen & genießen 12/2017
3.636365
(22) 3.6 Sterne von 5

So entdecken wir die gute alte Rübe gern neu: exotisch gewürzt und mit roten Linsen in sahniger Soße gebacken. Ein Hochgenuss

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Steckrübe (à ca. 1,2 kg) 
  • 2 TL   gelbe Currypaste  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 4   Zwiebeln (z. B. rote) 
  • 250 g   rote Linsen  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 3 Stiele   Minze  
  • 5 Stiele   Petersilie  
  • 6 Halme   Schnittlauch  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Steckrübe schälen, waschen und in Stifte schneiden. 250 ml Wasser aufkochen. Currypaste und 1 TL Salz einrühren. Steckrübe zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
2.
Steckrübe samt Garwasser in eine Auflaufform geben, darauf die Linsen und Zwiebeln verteilen. 200 ml Wasser aufkochen. Brühe und Sahne einrühren. Mit Pfeffer würzen. Über die Linsen gießen. Auflaufform mit Alufolie zudecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten garen. Folie entfernen und offen weitere ca. 20 Minuten garen.
3.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. ­Kräuter waschen und fein schneiden. Linsencurry mit Mandeln und Kräutern bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved