Gemüse-Käsesülze

0
(0) 0 Sterne von 5
Gemüse-Käsesülze Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 375 Möhren 
  • 10 Blatt  Gelatine 
  • 2 (à 425 ml)  Gläser Gemüse Fond 
  • 2 Bund  glatte Petersilie 
  • 3   Pfefferkörner 
  • 400 Gouda-Käae in Scheiben (30% Fett i. Tr.) 
  • 150 Crème fraîche 
  • 2 TL  Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     einige Bläter Kopfsalat 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Einige Scheiben zum Garnieren halbieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gemüsefond aufkochen lassen. Gelatine ausdrücken und im Fond auflösen.
2.
Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen zupfen. Etwas Petersilie zum Garnieren zur Seite legen. Eine Kastenform (1 3/4 Liter Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Mit der Brühe einen Spiegel gießen.
3.
Ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und anziehen lassen. Mit den halbierten Möhren, Pfefferkörnern und einigen Petersilieblättern einige Blüten auf den Spiegel legen. Möhren, Petersilie und Käse abwechselnd einschichten und dabei die Brühe eingießen.
4.
Sülze über Nacht kalt stellen. Meerrettich und Creme fr¿iche verrühren. Mit etwas Paprika bestreuen und zur Sülze reichen. Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Eine Platte mit den Salatblättern auslegen.
5.
Zum Stürzen die Form kurz in heißes Wasser halten; den Rand vorsichtig mit einem Messer lösen und die Sülze auf die Platte stürzen. Mit restlicher Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 30g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved