Gemüsesülze

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Zuckerschoten  
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüsefond  
  • 6   weiße Pfefferkörner  
  •     Salz  
  • je 50 g   gelbe und rote Kirschtomaten  
  • 1 (ca. 60 g)  kleine Zucchini  
  • 1 Packung (100 g)  Farmer Schinken (aus dem Kühlregal) 
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 4 EL   weißer Portwein  
  • 6 EL   Weißwein-Essig  
  • 1   Ei  
  • 2   Gewürzgurken  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 100 g   Salat-Mayonnaise  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zuckerschoten putzen, waschen. Gemüsefond mit Pfefferkörnern und Salz aufkochen. Zuckerschoten ca. 3 Minuten darin blanchieren. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schinkenscheiben aufrollen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zuckerschoten abgießen und den Fond auffangen. Nochmals aufkochen. Portwein und 5 Esslöffel Essig zufügen. Gelatine ausdrücken und im heißen Fond auflösen. Die Hälfte Gemüse in eine rechteckige, tiefe Platte oder auf zwei Suppenteller geben. Die Hälfte der Flüssigkeit darübergießen und im Kühlschrank festwerden lassen. Restliches Gemüse und Schinken darauf verteilen und mit übriger Flüssigkeit begießen. Am besten über Nacht festwerden lassen. Für die Remoulade Ei in ca. 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken und schälen. Ei und Gurken fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Mayonnaise, Ei, Gurken und Schnittlauch verrühren. Mit restlichem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und zur Sülze reichen. Dazu schmecken geröstete Rosmarin-Kartoffeln
2.
Platte: ASA
3.
Schälchen: Royal Copenhagen
4.
Tuch: ASA
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved