Gemüsesuppe mit Kräuterflädle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 2-3   Pfefferkörner  
  • evtl. 2   Pimentkörner  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • je 2 Stiel(e)   Petersilie u. Dill  
  • 2 (30 g)  leicht geh. EL Mehl  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 5-7 EL (75 ml)  Milch  
  • 1   kleine rote Paprikaschote  
  • 75 g   TK-Erbsen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Suppengrün und Zwiebel putzen bzw. schälen, waschen und grob schneiden. In einem Topf in 1 EL heißem Öl kräftig anrösten. Gut 1 l Wasser, Gewürzkörner und etwas Salz zufügen. Zugedeckt ca. 45 Minuten köcheln
2.
Kräuter waschen, hacken. 2/3 mit Mehl, Ei, Milch und Salz verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen. 1 EL Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Aus dem Teig darin nacheinander 2 dünne Pfannkuchen goldbraun backen. Aufrollen und abkühlen lassen. In dünne Scheiben schneiden
3.
Brühe durchsieben, aufkochen. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Mit Erbsen ca. 5 Minuten in der Brühe garen. Suppe abschmecken. Flädle und Suppe in 4 tiefe Teller füllen. Mit übrigen Kräutern bestreuen
4.
EXTRA-TIPP
5.
Die Gemüsesuppe kann man prima vorkochen und sogar einfrieren. Flädle evtl. schon am Vortag backen, zum Servieren mit heißer Suppe übergießen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 130 kcal
  • 540 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved