Geschmorte Gänsekeulen

0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmorte Gänsekeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Gänsekeulen (à ca. 350 g) 
  •     Salz 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 3 Scheiben  geräucherter durchwachsener Speck (à ca. 40 g) 
  •     Pfeffer 
  • 2 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1   unbehandelte Orange 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Gänsekeulen waschen. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 40 Minuten garen. Inzwischen Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mit Sauerkraut und Lorbeer mischen. Bräter mit Speck auslegen, Krautmischung daraufgeben und etwas andrücken.
2.
Keulen aus dem Fond heben und auf das Kraut legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) zunächst ca. 30 Minuten schmoren. Fond entfetten.
3.
Petersilie waschen, fein hacken. Orange waschen und trocken reiben. Orangenschale abreiben. Orange halbieren, Saft auspressen. Keulen mit 1/4 Liter Gänsefond und Orangensaft ablöschen, mit Petersilie und Orangenschale bestreuen und weitere ca. 15 Minuten zu Ende schmoren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 66g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved