Geschmorte Kaninchenkeulen

4.11905
(42) 4.1 Sterne von 5
Geschmorte Kaninchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Kaninchenkeulen 
  • 250 Kartoffeln 
  • 125 Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/8 Rotwein 
  • 1/4 klare Brühe (Instant) 
  • 150 Tomaten 
  •     Rosmarin 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen und trocken tupfen. Kartoffeln und Zwiebeln schälen, längs vierteln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl in einem Bräter erhitzen. Keulen rundherum kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.
2.
Vorbereitetes Gemüse im Bratfett anbraten. Mit Rotwein und Brühe ablöschen. Bei starker Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen. Kaninchenkeulen wieder zufügen. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Tomatenviertel und Rosmarinnadeln untermischen.
3.
Zugedeckt in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) stellen. Ca. 30 Minuten schmoren lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken. Dazu schmeckt frisches Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved