Geschmorte Kaninchenkeulen auf Suppengemüse

2.666665
(3) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Kaninchenkeulen  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Bund   Suppengemüse  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 4   Lorbeerblätter  
  • 1/8 l   trockener Sherry  
  • 1/4 l   Fleischbrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     heller Soßenbinder  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kaninchenkeulen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden. Fett in einem großen Topf oder Bräter erhitzen. Kaninchenkeulen darin von beiden Seiten kräftig anbraten.
2.
Lorbeerblätter zufügen. Mit Sherry und Brühe ablöschen, aufkochen. Im geschlossenen Topf 25-30 Minuten schmoren lassen. Kaninchenkeulen aus dem Bratfond nehmen und warm stellen. Die Hälfte des Suppengrüns mit einer Schaumkelle herausnehmen, durch ein Sieb streichen und wieder in den Topf geben.
3.
Sahne angießen und kurz aufkochen. Nach Belieben mit hellem Soßenbinder andicken. Kaninchenkeulen mit der Soße und den Spätzle servieren. Eventuell mit Petersilienblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3320 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved