Geschmortes Brathuhn mit Kürbisstampf und Rotkohlsalat

Aus LECKER 10/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmortes Brathuhn mit Kürbisstampf und Rotkohlsalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   kleine Zweige Rosmarin 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 TL  grobes Meersalz 
  •     Pfeffer, Salz, Muskat 
  • 6 EL  Öl 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 1 (ca. 1,8 kg)  großes Bio-Bauernhähnchen 
  • 1 (ca. 900 g)  kleiner Rotkohl 
  • 50 Walnusskerne 
  • 50 Zucker 
  • 5 EL  Weißweinessig 
  • 1 (ca. 900 g)  Butternutkürbis 
  • 500 Kartoffeln 
  • 40 + 2 EL Butter 
  • 1 gestrichene(r) TL  Edelsüßpaprika 
  • 1⁄2 Bund  glatte Petersilie 
  • 100–150 ml  Milch 
  •     Küchengarn 

Zubereitung

135 Minuten
einfach
1.
Für die Kräutermischung Rosmarin waschen, trocken tupfen, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abraspeln. Zitrone auspressen. Knoblauch schälen und mit Rosmarin, Zitronenschale, Meersalz und ca. 1⁄4 TL Pfeffer im Mörser fein zermörsern.
2.
Zitronensaft und 2 EL Öl unterrühren.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebel schälen, in grobe Stücke schneiden. Hähnchen innen und außen waschen und trocken tupfen. Haut an Brust und Keulen vorsichtig vom Fleisch lösen – sie darf nicht reißen! Die Kräutermischung zwischen Haut und Fleisch schieben und gut verteilen.
4.
Hähnchen von innen mit Salz würzen. Keulen und Flügel mit Küchengarn zusammenbinden. Hähnchen mit der Zwiebel in einen Bräter legen. Zugedeckt im heißen Ofen ca. 1 Stunde schmoren.
5.
Inzwischen Kohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit 1 TL Salz gut durchkneten. Nüsse grob hacken. Zucker in einer Pfanne karamellisieren.
6.
Die Nüsse darin wenden. Mit 100 ml Wasser ablöschen und kochen, bis sich der Karamell löst. Essig und 4 EL Öl unterrühren. Mit Pfeffer würzen. Abkühlen lassen, gut mit dem Rotkohl mischen. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.
7.
Kürbis vierteln und entkernen. Schälen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und waschen. Beides zusammen zugedeckt in Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
8.
Ofentemperatur hochschalten (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). 40 g Butter schmelzen, vom Herd nehmen und Paprika einrühren. Hähnchen mit der Hälfte bestreichen, offen ca. 30 Minuten braten.
9.
Nach ca. 15 Minuten mit Rest Paprikabutter bestreichen.
10.
Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Kürbismischung abgießen. 2 EL Butter und Milch zufügen und alles grob zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Petersilie unter den Salat mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
11.
Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1060 kcal
  • 76g Eiweiß
  • 62g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved