Geschmortes Lamm mit weißen Bohnen

2.875
(8) 2.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   getrocknete, weiße Bohnenkerne  
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • 3   Zwiebeln  
  • 4   Knoblauchzehen  
  • 2   Fleischtomaten (à ca. 300 g) 
  • 500 g   Lammnacken ohne Knochen  
  • 500 g   Lammschulter ohne Knochen  
  • 2 EL   Öl  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   Paniermehl  

Zubereitung

225 Minuten
ganz einfach
1.
Bohnen ca. 12 Stunden (am besten über Nacht) in kaltem Wasser einweichen. Abgießen, abtropfen lassen. In einem Topf mit ca. 3 Liter Wasser bedecken. Rosmarin waschen, trocken schütteln. Zu den Bohnen geben.
2.
Aufkochen und ca. 1 1/2 Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen.
3.
Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, trocken reiben und halbieren. Strunk entfernen. Tomaten in Würfel schneiden. Fleisch trocken tupfen und in Würfel schneiden.
4.
Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Tomaten, Lorbeer und Tomatenmark zugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Bohnen abgießen, abtropfen lassen, Kochflüssigkeit auffangen. 500 ml Kochflüssigkeit abmessen, mit den Bohnen zum Lamm geben und verrühren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
6.
Hersteller) ca. 2 Stunden schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach ca. 1 Stunde Paniermehl darüberstreuen und goldbraun überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 990 kcal
  • 4150 kJ
  • 77 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved