Ooops!

  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode
  • Fehler beim Holen des ClientTokens: Cannot create client token. Database in read-only mode

Geschmortes Schweinenüsschen mit Rotkraut

0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmortes Schweinenüsschen mit Rotkraut Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Schweinenuss  
  • 1   kleines Bund Suppengrün  
  • 2 TL   Butterschmalz  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 375 ml   Gemüsebrühe  
  • 400 g   Rotkohl  
  • 1   Zwiebel  
  • 120 ml   Johannisbeersaft  
  • 2 EL   Essig  
  •     Zucker  
  • 200 g   blaue Trauben  
  • 1 TL   Butter oder Margarine  
  • 1/2 TL   grüne Pfefferkörner  
  • 1 EL   Mandelblättchen  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 1/2   Packung Knödel "halb und halb" (6 Stück)  
  • 1/2   Topf Kerbel  
  •     Johannisbeerrispe zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Suppengrün putzen, waschen, kleinschneiden.1 Teelöffel Schmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Suppengrün kurz mit anbraten. Mit 1/4 Liter Brühe ablöschen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 30-40 Minuten zu Ende garen. Inzwischen Rotkohl putzen, in feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.
3.
Zwiebel schälen und hacken. In restlichem heißen Schmalz glasig dünsten. Rotkohl zufügen. Mit restlicher Gemüsebrühe begießen. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen. Für die Knödel Toast rösten, in kleine Würfel schneiden.
4.
Knödelpulver in 375 ml kaltes Wasser einrühren, 10 Minuten quellen lassen. 6 Knödel daraus formen, dabei Toastwürfel einarbeiten. In kochendes Salzwasser geben. Ca. 20 Minuten ziehen lassen. Rotkohl mit 100 ml Johannisbeersaft, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Kurz vor dem Servieren Trauben waschen, halbieren und entkernen. Kurz in Fett schwenken. Grüne Pfefferkörner, geröstete Mandelblättchen und restlichen Johannisbeersaft zugeben. Fleisch aufschneiden, mit Rotkohl, Trauben und Knödeln auf Tellern anrichten.
6.
Mit gehacktem Kerbel und Kerbelblättchen bestreut servieren. Nach Belieben mit Johannisbeerrispe garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 117 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved