Gestrudelter Käsekuchen vom Blech

3.45238
(42) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 275 g   Mehl  
  • 275 g   weiche Butter  
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 325 g   Zucker  
  • 250 g   Himbeer-Konfitüre  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1,25 kg   Speisequark (20 % Fett i. Tr.) 
  • 500 g   Schmand  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 60 g   Weichweizengrieß  
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, 175 g Butter, 1 Ei und 125 g Zucker erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf der gefetteten Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) dünn ausrollen. Blech ca. 1 Stunde kühl stellen
2.
Auf der mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten vorbacken. Inzwischen Konfitüre aufkochen und durch ein Sieb streichen. Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Hälfte der Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. 100 g Butter und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Quark, Schmand, Vanillin-Zucker, Grieß, Zitronensaft und -schale nach und nach unterrühren. 6 Eier nacheinander unterrühren
3.
Fettpfanne aus dem Ofen nehmen. Hälfte der Quarkmasse auf den Mürbeteig geben. Hälfte der Konfitüre mit einem Löffel großzügig auf der Creme verteilen und strudeln. Vorgang mit übriger Creme und Konfitüre wiederholen. Auf der unteren Schiene bei gleicher Temperatur 40–50 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved