Getauchte Früchte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 50 g   weiße Kuvertüre  
  • 100 g   Vollmilch-Kuvertüre  
  • 1 Glas (370 g, 175 g Abtr. 6 Stück)  Baby-Birnen  
  • 5   Feigen  
  • 10   Physalis (Kapstachelbeere) 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Zartbitter-Kuvertüre und weiße Kuvertüre getrennt grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Vollmilch-Kuvertüre fein hacken und in die geschmolzene dunkle Kuvertüre rühren. Inzwischen Birnen gut abtropfen lassen, nach Belieben längs halbieren. Feigen ebenfalls halbieren. Physalishüllen
2.
nach außen biegen. Vorbereitete Früchte in die dunkle Kuvertüre tauchen, trocknen lassen. Weiße Kuvertüre in den Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden. Getrocknete Früchte damit nach Belieben verzieren. Die Früchte sind 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved