Gin-Tonic-Kekse

Aus LECKER-Sonderheft 1/2019
3
(2) 3 Sterne von 5
Gin-Tonic-Kekse Rezept

Zur Abwechslung gibt es den Absacker für Ihre Gäste mal in knusprig gebackener Form – zum Sofortknabbern oder Mitgeben

Zutaten

Für Stück
  • 3   Limetten (davon 1 Bio-Frucht) 
  • 250 Mehl 
  • 300 Zucker 
  •     Salz 
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  • 250 kalte Butter 
  • 6-7 EL  Gin 
  • 200 ml  Tonic 
  • 125 Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Teig Bio-Limette heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Mit Mehl, 200 g Zucker und 1 Prise Salz mischen. Eigelb, Butter in Stückchen und 5 EL Gin ­zufügen. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig halbieren und zu 2 Rollen (à ca. 5 cm Ø) formen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Tonic mit 100 g Zucker ca. 3 Minuten ­köcheln. Alle Limetten so schälen, dass die weiße Haut fast entfernt ist, in sehr feine Scheiben schneiden. Im Tonic-Sirup ziehen lassen.
3.
Den Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Jede Teigrolle in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf die Bleche verteilen. Die Sirup-Limetten abtupfen, auf die Teigkreise legen, leicht andrücken und im heißen Ofen 15–20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
ür den Guss Puderzucker und 1–2 EL Gin verrühren. Über die Kekse träufeln und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved