Gingerbread

Aus LECKER 12/2012
Gingerbread Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
  • Zubereitungszeit:
    180 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stück

50 g Ingwer

1 Ei (Gr. M)

400 g Mehl

etwas g Mehl

125 g Zucker

125 g Butter

225 g Zuckerrübensirup

2 TL Lebkuchengewürz

1 Päckchen Natron

1–2 TL Zitronensaft

250 g Puderzucker

Schritt 1

Ingwer fein hacken. Ei trennen. Eiweiß kalt stellen. 400 g Mehl, Zucker, Butter in Flöckchen, Eigelb, Ingwer, Sirup, Gewürz und Natron in eine große Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten.

Schritt 2

Auf die Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 2 Tage kalt stellen.

Schritt 3

Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig in 4 Por­tionen teilen. Jeweils 1 Portion auf etwas Mehl 2–3 mm dünn ausrollen.

Schritt 4

Mit Herz-, Tannenbaum- und rechteckigen Ausstechformen insgesamt 80–90 Kekse ausstechen. Auf die Bleche verteilen und nacheinander im heißen Ofen 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

Schritt 5

Für die Verzierung Eiweiß und 1–2 TL Zitronensaft steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Guss in einen Einmalspritzbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Kekse mit dem Guss verzieren und trocknen lassen.

Schritt 6

Die Gingerbreadkekse halten sich in Blechdosen zwischen Pergamentpapier 3–4 Wochen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 50 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate