Giotto-Mousse

3.615385
(13) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Gläser
  • 200 g   schnittfeste Nugatmasse  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 2 EL + 40 g  Zucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 Prise(n)   Salz  
  • 200 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 3 Stange/n (à 38,7 g)  gefülltes Haselnussgebäck (z. B. Giotto) 

Zubereitung

40 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Nugat, 100 g Sahne und 2 EL Zucker in einem Topf schmelzen. Eier trennen. Eigelbe unter Rühren zur Nugatmasse geben und so lange rühren, bis sich alles verbunden hat. Nugatmasse ca. 15 Minuten kalt rühren.
2.
Eiweiß, 40 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handmixers steif schlagen. 100 g Sahne steif schlagen. Frischkäse mit den Schneebesen des Handmixers schaumig schlagen. Zuerst Frischkäse, dann Sahne und zum Schluss den Eischnee unter die abgekühlte Nugatmasse heben. 3/4 der Giottos zerkleinern und unter die Nugatmousse heben. Nugatmousse in Gläser geben und ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
100 g Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und jeweils als Tuff auf die Mousse spritzen. Übrige Giottos eventuell halbieren. Mousse damit verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Glas ca. :
  • 620 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved