Granatsplitter

0
(0) 0 Sterne von 5
Granatsplitter Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 75 Zucker 
  • 1,5 Pck. (à 7 g)  Vanillin-Zucker 
  • 200 Mehl 
  • 200 Butter 
  • 50 Puderzucker 
  • 250 ml  Milch 
  • 1/2 Pck. (à 37 g)  Puddingpulver "feinherbe Schokolade" zum Kochen 
  • 2 EL  Aprikosenmarmelade 
  • 300 Zartbitterkuvertüre 
  • 25 Kokosöl 
  •     Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

80 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Biskuit Eier trennen, Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, 55 g Zucker und 1/2 Päckchen Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe nach und nach unterrühren. 50 g Mehl auf die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dünn verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 7-9 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und mit einem Tuch abgedeckt auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Für den Mürbeteig 100 g kalte Butter, Puderzucker, 150 g Mehl und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, flach drücken und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen ca. 3 EL der Milch mit Puddingpulver, 20 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker glattrühren. Restliche Milch aufkochen, Puddingpulver-Mischung im dünnen Strahl einrühren. Etwa 1 Minute köcheln lassen, in eine Schüssel füllen und so mit Folie abdecken, dass sie direkt auf der Oberfläche aufliegt. Für ca. 30 Minuten kaltstellen.
3.
Mürbeteig mit den Händen kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem Kreisausstecher (ca. 5 cm Ø) ca. 20 Kreise ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Ist alles abgekühlt, Pudding mit den Schneebesen des Handrührgerätes erneut verrühren. 100 g weiche Butter zufügen und glattrühren. Biskuit grob zerbröseln und unter die Pudding-Creme rühren.
4.
Marmelade glattrühren. Mürbeteigkreise je mit etwas Marmelade bestreichen. Darauf je 1–2 gehäufte EL der Schoko-Biskuit-Creme geben und mit Hilfe von Teelöffeln zu kleinen Bergen formen. Etwa eine Stunde kaltstellen. Inzwischen Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kokosöl zufügen und unterrühren. Mürbeteig-Pudding-Berge auf ein Kuchengitter stellen und Löffelweise mit geschmolzener Kuvertüre überziehen. Granatsplitter kaltstellen oder bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Anschließend nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved