Gratinierte Auberginen und Zucchini

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Aubergine (ca. 300 g)  
  • 2   Zucchini (à ca. 200 g) 
  •     Salz  
  • 1 Bund (ca. 175 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1 Packung (100 g)  Frühstücksspeck  
  • 3 EL   Öl (z. B. Olivenöl) 
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Käse (z. B. Cheddar; englischer Schmelzkäse) 
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in dicke schräge Scheiben schneiden. Mit Salz würzen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend trocken tupfen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Speckscheiben in grobe Stücke schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Gemüsescheiben darin portionsweise anbraten. Mit Pfeffer würzen. Die Gemüsescheiben herausnehmen. Einige mit Lauchzwiebeln und den Rest mit Speck bestreuen. Käse reiben und über die Lauchzwiebeln streuen. Paniermehl über den Speck streuen. Auberginen- und Zucchinischeiben auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 5 Minuten überbacken. Inzwischen Knoblauch schälen, fein hacken und zu den stückigen Tomaten geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die gratinierten Auberginen- und Zucchinischeiben auf einer Platte anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Soße extra servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved