Gratinierte Hähnchenmedaillons in Tomatensoße

Aus kochen & genießen 1/2013
2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   große Hähnchenfilets (à ca. 200 g)  
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 1   Zwiebel  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Packungen (à 400 g)  stückige Tomaten  
  • 2 TL   getrockneter Oregano  
  •     Zucker  
  • 100 g   geriebener mittelalter Gouda  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 250 °C/Umluft: 225 °C/Gas: s. Hersteller). Fleisch waschen, trocken tupfen und quer halbieren. Jeweils mit 1 Speckscheibe umwickeln. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
2.
­Kirsch­tomaten waschen.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundum ca. 5 Mi­nuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfef­fer würzen, herausnehmen. Zwiebel im heißen Bratfett kurz andünsten. Kirschtomaten ca. 2 Minuten mit­düns­ten.
4.
Stückige Toma­ten und Oregano zufügen, aufkochen. Mit Salz, Pfef­fer und Zucker wür­zen und ca. 3 Minuten köcheln.
5.
Tomatensoße und Fleisch in eine weite Auflaufform geben und mit Käse bestreuen. Im heißen Ofen ca. 10 Mi­nuten gratinieren. Dazu schmeckt frisches Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 57 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved