Selbst gekochte Hühnersuppe mit Ingwer

Aus kochen & genießen 11/2015
Selbst gekochte Hühnersuppe mit Ingwer Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Schon Oma wusste, wie gut heiße Hühnerbrühe bei Erkältungen hilft. Mit scharfen Gewürzen und frischem Gemüse bekommt das Süppchen Extrapower

LaktosefreiGlutenfrei
  • Zubereitungszeit:
    150 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,25 kg)

2 Zwiebeln

3 Möhren

2 rote Chilischoten

Salz

Pfeffer

3 Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot)

500 g Brokkoli

1 Stück(e) (à ca. 8 cm) Ingwer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Hähnchen waschen. Ungeschälte Zwiebeln waschen und halbieren. 1 Möhre waschen, in grobe Stücke schneiden. 1 Chilischote putzen, waschen. Vorbereitete Zutaten mit 1 TL Salz in einen großen Topf geben. Ca. 2 l Wasser zugießen, sodass das Huhn vollständig bedeckt ist. Aufkochen, zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden köcheln. Evtl. entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen.

2

Hähnchen aus der Brühe heben, etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein feines Sieb gießen und auffangen.

3

Paprika und Brokkoli putzen und waschen. Paprika in Streifen, Brokkoli in kleine Röschen schneiden. 2 Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden. 1 Chilischote putzen, längs einritzen, entkernen, waschen und fein hacken. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Das Geflügelfleisch von Haut und Knochen lösen, in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden.

4

Gemüse, Chili und Ingwer in die Hühnerbrühe geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Fleisch darin erhitzen. Nochmals abschmecken und anrichten.

Heizt kräftig ein

1

Ätherische Öle und Scharf­stoffe aus dem Ingwer ­feuern die Abwehr an. Das Gewürz wirkt antibakteriell, schmerzstillend und entzündungshemmend. Auch Hustenreiz lässt sich mit der scharfen Wurzel lindern.

Stoppt den Infekt

1

Hühnersuppe hilft nicht nur, während einer Erkältung dringend benötigte Flüssigkeit aufzufüllen. Sie enthält auch den Eiweißstoff Cystein, der die Abwehr stärkt sowie Entzündungen und Viren hemmt. Zink bekämpft außerdem Infektionen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 330 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate