Grießbrei mit heißen Kirschen

Aus LECKER-Sonderheft 04/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Mmmh! Die cremige Süßspeise löst sofort ein wohliges Gefühl aus. Heute gibt’s eine Erwachsenen-Version mit beschwipstem Kompott.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 l   Milch  
  • 8 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1 Stück   Bio-Zitronenschale  
  •     Salz, Zimt  
  • 100 g   Weichweizengrieß  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 Glas (720 ml)  Kirschen  
  • 2 gestrichene EL   Stärke  
  • 100 ml   trockener Rotwein  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Milch, 2 EL Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz in einem weiten Topf aufkochen. Den Grieß unter Rühren einrieseln lassen, 5–7 Minuten bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Rühren quellen lassen. Zitrone entfernen und dann Butter einrühren.
2.
Inzwischen 4 EL Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Kirschen in ein Sieb geben, den Saft dabei auffangen. Die Stärke mit 1 EL Kirschsaft glatt rühren. Den karamellisierten Zucker mit dem restlichen Saft und dem Wein ablöschen, aufkochen und köcheln, bis sich der Karamell gelöst hat. Stärke einrühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Dann die Kirschen zugeben und den Topf vom Herd ziehen.
3.
2 EL Zucker mit ½–1 TL Zimt mischen. Den Grießbrei mit den Kirschen anrichten und mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved