„Gut durch den Nachmittag“-Süßkartoffelsalat

Aus LECKER 6/2017
„Gut durch den Nachmittag“-Süßkartoffelsalat Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Heute den Salat zubereiten und morgen in der Pause bei der Arbeit genießen. So einfach und vor allem lecker ist Vorkochen. Da werden deine Kollegen große Augen machen!

  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Süßkartoffel (ca. 300 g)

3 EL Öl

Salz

Pfeffer

Zucker

200 g Rinderhack

50 g Vollmilchjoghurt

+ 200 g Vollmilchjoghurt

2 EL Semmelbrösel

1 EL Ajvar (pikante Paprikazubereitung; Glas)

4 Stiele Petersilie

1 Minirömersalat

100 g rote Röstpaprika (Glas)

1 TL Tahin (Sesampaste; Glas)

2-3 EL Zitronensaft

4 eingelegte Peperoni

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Süßkartoffel schälen, waschen und in Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffelwürfel darin unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hack, 50 g Joghurt, Semmelbrösel und Ajvar verkneten. Mit 1⁄2 TL Salz und Pfeffer würzen und zu 4 Frikadellen formen. Süßkartoffeln herausnehmen, 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.

2

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Salat putzen, waschen, trocken schütteln. Paprika abtropfen lassen. Salat und Paprika in Streifen schneiden. 200 g Joghurt, Tahin und Zitronensaft verrühren. Eventuell mit etwas Wasser dünner rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Zutaten in zwei Gläser verteilen, den Salat oben auflegen. Dressing extra abfüllen und erst kurz vorm Essen darüberträufeln. Peperoni dazu essen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 670 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate