Gyros-Fladen mit Mett, Zwiebeln & Käse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 EL   Öl  
  • 250 g   Schweinemett  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 200 g   passierte Tomaten  
  • 1/2 TL   Gyros-Gewürzsalz  
  •     "Sonntags-Brötchen", Mehl  
  • 50 g   geriebener Käse  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Zwiebeln schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Mett im heißen Öl krümelig braten
2.
Knoblauch, 3/4 Zwiebeln, Tomatenmark und Thymian kurz mitdünsten. Mit passierten Tomaten ablöschen, aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln. Mit Gyros-Gewürzsalz abschmecken
3.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig nach Packungsanweisung aus der Dose nehmen. Jedes Teigstück auf wenig Mehl rund (ca. 12 cm Ø) ausrollen und aufs Blech legen
4.
Mett auf die Fladen verteilen und Käse darüber streuen. Im Backofen ca. 15 Minuten backen. Mit übrigen Zwiebeln bestreuen. Dazu passt Sour Cream
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved