Hack-Brötchen

Hack-Brötchen Rezept

Zutaten

  • 8   Brötchen 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 800 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 2 EL  Öl 
  • 3   mittelgroße Tomaten 
  • 150 mittelalter Goudakäse 
  •     Salatblätter und glatte Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Von den Brötchen jeweils einen Deckel abschneiden. Brötchen aushöhlen. Die Hälfte des Inneren in etwas Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein hacken. Eingeweichtes Brötcheninneres ausdrücken und zusammen mit Hack und Zwiebeln verkneten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin bei starker Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Tomaten waschen, putzen und in Viertel schneiden.
3.
Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Käse grob reiben. Brötchen mit der Hackmasse füllen und mit Tomatenwürfeln und Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 12 Minuten überbacken.
4.
2 Minuten vor Ende der Backzeit die Brötchendeckel auf die Hackfleischmasse setzen und mitbacken. Auf einer Platte angerichtet und nach Belieben mit Salat und Petersilie garniert servieren. Dazu schmeckt Tomatensalat.
5.
Ergibt 8 Stück.

Ernährungsinfo

  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved