close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hack und… Alibi-Grünzeug

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
3.6
(5) 3.6 Sterne von 5

Der Name des Low Carb-Rezepts ist Programm: Bei diesem schnellen Abendessen dreht sich alles um Hack - und doch darf ein wenig Gemüse nicht fehlen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 300 g   Hackfleisch (gemischt oder vom Rind) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 50 g   Zuckerschoten  
  • 3   Tomaten  
  • 2 EL   Weißweinessig  
  • 75 g   Oliven  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin unter Wenden ca. 3 Minuten krümelig anbraten. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch in die Hack­pfanne geben.
2.
Inzwischen 2 Lauchzwiebeln putzen und waschen. Das Weiße in Stücke, das Grüne der Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. 50 g Zuckerschoten putzen, waschen und längs in feine Streifen schneiden. 3 Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. ­Tomaten, grüne Zwiebelringe, Zuckerschoten, 2 EL Weißweinessig und 2 EL  Olivenöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Weißes der Lauchzwiebeln (mit Zwiebel und Knoblauch) in der Hack­pfanne ca. 3 Minuten mitbraten. 75 g grüne Oliven untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Tomatensalat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 52 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved