Hackbällchen-Curry

0
(0) 0 Sterne von 5
Hackbällchen-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 300 Mini-Möhren (Asia-Laden) 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Curry 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Instant-Gemüsebrühe 
  • 2 EL  Erdnusscreme 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 75 Erdnüsse (ungesalzen) 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 EL  Crème fraîche 
  •     Curry 
  •     essbare Blüten 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Ingwer schälen und fein reiben. Möhren schälen, waschen und eventuell längs halbieren. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Fett in einem Topf erhitzen.
2.
Ingwer, Lauchzwiebeln und Möhren darin andünsten. Mit Curry und Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen und aufkochen. Brühe und Erdnusssoße einrühren und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Brötchen ausdrücken und mit Ei und Hack verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Teig mit feuchten Händen 32 Bällchen formen. Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin rundherum goldbraun braten. Crème fraîche unter das Gemüse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnüsse grob hacken. Hackbällchen in die Soße geben.
5.
Mit Erdnüssen bestreuen. Mit Curry bestäuben und mit essbaren Blüten garnieren. Dazu schmeckt Korianderreis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 37g Eiweiß
  • 56g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved