Hähnchenfilet auf Bratreis mit Möhren, Lauchzwiebeln, Erdnusskernen und süß-saurer Soße

4
(5) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Basmati Reis  
  •     Salz  
  • 400 g   Möhren  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 4 EL   Öl  
  • 100 g   geröstete ungesalzene Erdnüsse  
  • 2–3 EL   Sojasoße  
  • ca. 7 EL   Chilisoße für Huhn 
  •     Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.
2.
Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Erdnüsse grob hacken. Reis abgießen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Möhren und Erdnüsse darin ca. 2 Minuten andünsten. Reis zugeben und ca. 5 Minuten anbraten. Mit Sojasoße und 3 EL Chilisoße ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss Lauchzwiebeln zugeben.
3.
Hähnchen aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Reis und Hähnchen auf Tellern anrichten. Übrige Soße über das Fleisch träufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved