Hähnchenfilet mit geschmorten Tomaten und Oliven

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 650 g   Hähnchenfilet  
  • 6   Tomaten (à ca. 100 g) 
  • 100 g   schwarze entkernte Oliven  
  • 3   Zwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 125 g   geräucherter durchwachsener Speck, in Würfeln  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 (ca. 250 g)  Baguettebrot  
  • 25 g   Kräuterbutter  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Tomaten waschen, trocken reiben, achteln und entkernen. Oliven längs halbieren. Zwiebeln schälen und würfeln.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten, Speck dazugeben, ca. 5 Minuten weiterbraten. Tomaten, Oliven und Zwiebeln dazugeben und weitere ca. 5 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Thymian waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, Blätter von den Stielen zupfen. Blätter fein hacken. Baguette in Scheiben schneiden. Scheiben in einer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten leicht rösten.
4.
Herausnehmen und einseitig mit Kräuterbutter bestreichen.
5.
Gehackten Thymian, bis auf etwas zum Garnieren, unter das Ragout rühren. Ragout anrichten, mit Thymian bestreuen und garnieren. Kräuterbaguette dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved