Hähnchentopf mit Guinness

4
(1) 4 Sterne von 5
Hähnchentopf mit Guinness Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg) 
  • 250 Knollensellerie 
  • 4   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 500 Weißkohl 
  • 3–4 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Mehl 
  • 2 (à 0,33 l)  Flaschen Guinness 
  • 400 ml  Hühnerbouillon 
  • 750 Kartoffeln 
  • 2   kleine, rote Äpfel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, trocken tupfen und in 8 Teile (2 Flügel, 2 Oberkeulen, 2 Unterkeulen, 2 Brusthälften) zerlegen.
2.
Sellerie schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Kohl putzen, vom Strunk schneiden. Kohl waschen und in kleine Stücke schneiden.
3.
2 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Kohl im Bratfett anbraten, Tomatenmark kurz mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, 1–2 EL Öl in den Bräter geben, mit Mehl bestäuben, anschwitzen. Bier und Bouillon angießen, aufkochen, Hähnchenteile zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 45–50 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren.
4.
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Äpfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, Fruchtfleisch vierteln. Kartoffeln ca. 30 Minuten, Äpfel ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit in den Bräter geben und mitschmoren. Hähnchenteile, die nicht von Flüssigkeit bedeckt sind, zwischendurch mit Bratfond beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved