Heidelbeerkuchen mit Zuckerstreusel

5
(1) 5 Sterne von 5
Heidelbeerkuchen mit Zuckerstreusel Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 weiche Butter 
  • 500 Mehl 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 750 Heidelbeeren 
  • 175 Magerquark 
  • 6 EL  Milch 
  • 6 EL  Sonnenblumenöl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Streusel Butter, 200 g Mehl, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Kalt stellen. Heidelbeeren waschen und verlesen. Für den Boden Quark, Milch, Öl, 50 g Zucker und Salz verrühren. 300 g Mehl und Backpulver mischen und ca. die Hälfte unter die Quarkmasse rühren. Rest Mehl unterkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 32 x 39 cm) ausrollen und auf ein gefettetes Backblech (32 x 39 cm) legen. Zuerst Heidelbeeren, dann die Streusel auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved