Heidelbeerkuchen vom Blech mit Eierlikör und Sahne

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 400 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 125 ml   Milch  
  • 1 (300 g)  Packung  
  •     tiefgefrorene Heidelbeeren  
  • 1/4 l   Eierlikör  
  • 2 (à 200 g)  Becher  
  •     Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Zitronenmelisse zum  
  •     Verzieren  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Salz, Vanillin-Zucker und Zitronenschale zufügen. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren und nach und nach die Milch zufügen.
2.
Heidelbeeren unter den Teig heben. Auf ein gefettetes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 35-40 Minuten backen. Auf dem Blech abkühlen lassen. Mit 1/8 Liter Eierlikör bestreichen.
3.
Sahne steif schlagen. Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Auf dem Eierlikör verstreichen. Restlichen Eierlikör in eine kleine Klarsicht-Tüte füllen, eine winzige Ecke abschneiden und den Eierlikör in Streifen über die Sahne ziehen.
4.
Mit Zitronenmelisse verzieren. Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved