Heißluftfritteuse

Knusprig ohne Fett

Fritteuse-Princess Aerofryer
Frisch frittierte Pommes aus der Heißluftfritteuse

Frittieren mit Fett? Muss nicht sein. Warum eine Heißluftfritteuse eine smarte Alternative ist und welches Modell am besten zu deinen Bedürfnissen passt, erfährst du hier.

Knusprige Pommes und saftige Chickenwings

da denken die meisten an eine mit brodelndem Fett gefüllte Fritteuse. Es geht aber auch anders: nämlich mit einer Heißluftfritteuse. Wie der Name schon vermuten lässt, kommt dieses Gerät ohne Fett aus und funktioniert stattdessen mit heißer Luft.

Fettgeruch adieu

Heißt im Klartext: Die Zeiten, in denen deine Klamotten und die Wohnung nach Öl und Fett gemüffelt haben, sind passé. Und die Heißluftfritteuse bietet sogar noch einen weiteren Vorteil: Die zubereiteten Speisen sind zwar knusprig, triefen aber nicht vor Fett. Ideal auch für alle, die etwas auf ihr Gewicht achten wollen.

Klicke hier für den Amazon Bestseller

 

Heißluftfritteuse im Test: Welches Modell passt?

Auf Amazon haben sich schon diverse Heißluftfritteusen dem Test der Kunden unterzogen. Kochst du am liebsten alleine? Möchtest du großartige Menüs für mehrere Personen zaubern? Und wie oft gedenkst du, die Heißluftfritteuse in Betrieb zu nehmen? Vor dem Kauf solltest du dir all diese Fragen stellen.

Lust auf ein bisschen Inspiration? Wir stellen fünf praktische Modelle vor.

Aicok Heißluftfritteuse: Für alle, die viel Hunger haben

• durch „Rapid Air“-Technologie 80% weniger Kalorien als herkömmliche Fritteusen
• Edelstahl-Innenwand
• Fassungsvermögen: 3,5 Liter
• einstellbare Temperatur und Timer
• Keep-Cool-Gehäuse für zusätzliche Sicherheit
• Fritteuse besitzt ein Bildmenü mit oberseitigem Griff, leicht lesbar und beweglich
• abnehmbarer Innentopf ist leicht im Geschirrspüler zu reinigen

Hochgelobt und günstig im Preis: Die Heißluftfritteuse von Aicok hält, was sie verspricht. Mit 3,5 Litern Fassungsvermögen lassen sich gut mehrere Gerichte gleichzeitig zubereiten. Die Kunden loben die einfache Handhabung und freuen sich, dass der lästige Fettgeruch der Vergangenheit angehört.

 

Tefal ActiFry YV9601: Heißluftfritteuse für Profis

• 2in1-Technologie ermöglicht gleichzeitiges Braten, Kochen, Frittieren von Fleisch, Fisch, Gemüse, Reis, Kartoffeln und Süßspeisen
• Fassungsvermögen: 1,5 Liter
• Heißluft-Zirkulation: schonendes Garen des Frittier-Guts bei ca. 150°C mit automatischer Temperaturkontrolle
• automatisches Rühren und Umwälzen ohne Anbrennen, gleichmäßiges Verteilen des wenigen Öls
• einfache Reinigung: sämtliche Bestandteile (außer Basis) herausnehmbar und spülmaschinengeeignet
• inkl. Dosierlöffel für Öl und Rezeptbuch

Preislich liegt die Heißluftfritteuse von Tefal im oberen Preissegment. Doch die ActiFry hat auch einiges zu bieten. Zum Beispiel die Möglichkeit, mehr als eine Speise gleichzeitig zuzubereiten. Die Kunden sind begeistert: „Unglaublich tolles Teil!“

 

Kesser Fritteuse: Dieses Modell kann sogar Brot backen:

• Fassungsvermögen: 2,8 Liter
• Teile sind herausnehmbar und spülmaschinenfest
• Schmoren, Grillen, Garen, Backen und Frittieren mit der Heißluftfritteuse
• inklusive Brotbackkorb
• Cool-Touch-Griffe
• Luftfilter zur Vorbeugung von Geruchsbildung
• Anzeige –LEDs
• Wärmedämmung

Clean in der Optik und ein echter Alleskönner für den Haushalt – sogar Brot kann in der Heißluftfritteuse von Kesser gebacken werden. Dafür sorgt der Brotbackkorb, der im Lieferumfang enthalten ist. Warum die Kunden diese Fritteuse ohne Fett so lieben: Sie ist einfach zu bedienen und pflegeleicht.

 

Digitaler Princess Aerofryer XL 182020 Heißluftfritteuse: Der Stromsparer

• Highspeed-Konvektionstechnologie
• einfache Bedienung
• einstellbare Temperaturregelung
• integrierter Timer und digitales Bedienfeld
• Fassungsvermögen: 3,2 Liter
• herausnehmbare und spülmaschinenfeste Teile sind einfach zu reinigen

Ein Bestseller unter den Fritteusen: Die Heißluftfritteuse Princess Aerofryer XL bereitet im Handumdrehen fünf Portionen zu – und das alles schonend und vollmundig im Geschmack. Auch zum Aufbacken von Brötchen ist sie laut Kundenempfehlungen geeignet und spart so noch Strom.

 

Philips Air Fryer HD 9220-20: Perfekt für Zwei

• 800g Kapazität für 1-2 Personen (z.B. eine Packung TK Pommes)
• Vielfältigkeit dank großem Garraum für z.B. ganze Steaks oder drei Frühstücksbrötchen
• schnelle Reinigung: abnehmbare Teile sind spülmaschinenfest
• zusätzlich erhältliches Zubehör erweitert die Vielfältigkeit, z.B. für Fisch, Aufläufe oder Kuchen
• RapidAir-Technologie
• Temperaturregler
• Gratis Airfryer-App für Rezepte
Für den Single-Haushalt oder Pärchen einfach perfekt: Der Philips Air Fryer hat ein Fassungsvermögen, das genau auf die Bedürfnisse von ein bis zwei Personen ausgerichtet ist. Kunden schwärmen: „Pommes gelingen viel besser als vom Backblech.“

Bei Amazon ansehen›


 

 

Heißluftfritteuse: So funktioniert sie

Wie die Fritteuse ohne Fett funktioniert? Dank eines Garvorgangs, der in der Heißluftfritteuse stattfindet. Die Lebensmittel werden in das Gerät gelegt. Nun wählst du Temperatur und Zeit aus – und wartest. Die Speisen werden schonend gegart, damit sie von außen knusprig und innen saftig bleiben. Das Umrühren fällt damit weg, genauso wie die Anbrenngefahr.

Knusprige Lebensmittel

Zugegeben: Frittieren im klassischen Sinne ist das nicht. Aber die Hauptsache ist ja, dass die Lebensmittel knusprig werden. Und genau dieses Versprechen hält die Heißluftfritteuse. Auch wenn sie, wenn du zum Beispiel Pommes zubereitest, doch einen kleinen Esslöffel Öl braucht, um geschmacklich noch bessere Ergebnisse zu liefern.

Mehrere Zutaten auf einmal

Übrigens kannst du mit manchen Modellen nicht nur eine Sache gleichzeitig garen – sondern gleich mehrere Zutaten auf einmal fertigstellen. Einige Fritteusen haben mehrere Ebenen, die zusätzlich als Behälter für Gemüse oder Fleisch dienen. Dazu bietet die Heißluftfritteuse neben Back-, Brat-, Grill- und Röstmöglichkeiten auch eine Auftau- und Aufwärmfunktion an.

Klicke hier für die Heißluftfritteuse bei Amazon

 

Fritteuse ohne Fett: Sicherheit und Sauberkeit geht vor

Zum Schluss noch ein weiteres Plus: Bei der klassischen Fritteuse besteht schnell die Gefahr, sich am heißen Öl zu verbrennen. Das passiert mit einer Heißluftfritteuse garantiert nicht. Stattdessen gibt es einen Bonus: Denn lästiges Öl zu entsorgen, fällt ebenso flach wie eine aufwändige Reinigung des Gerätes. Und die Bedienung ist in der Regel kinderleicht.

Weiteres Zubehör

Auch an Zubehör fehlt es der Heißluftfritteuse nicht. Ob Brotbackkorb, Grillrost oder Rösteinsatz: Es gibt viel zu entdecken.

Und wer sich noch nicht sicher ist, was er mit der Fritteuse ohne Fett so alles anstellen möchte, darf sich von speziellen Kochbüchern inspirieren lassen. 

 

Video Review

Hier findest du die Tefal Heißluftfritteuse bei Amazon 

Kategorie & Tags
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved