Himbeer-Amarettini

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
3.917645
(85) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 3   Eiweiß (Gr. M)  
  • 300 g   gemahlene Mandeln (mit Haut) 
  • 300 g   Zucker  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 4   Tropfen Bittermandelaroma  
  • 100 g   Puderzucker  
  • 50 g   Himbeerkonfitüre (ohne Kerne) 
  •     Backpapier  
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Eiweiß, Mandeln, Zucker, Honig und Aroma mit den Knethaken des Rühr­geräts verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig ca. 50 gut kirschgroße Kugeln formen. In Puderzucker wälzen. Mit etwas Abstand auf die ­Bleche legen (sie laufen beim Backen ­etwas auseinander).
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Mit einem runden Holzkochlöffelstiel kleine Mulden in die Kugeln drücken. Konfitüre glatt rühren, in einen Gefrierbeutel füllen.
4.
Eine kleine Ecke abschneiden. Konfitüre in die Teigmulden spritzen.
5.
Nacheinander im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen. Dann samt Papier vom Blech ziehen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved