Himbeer-Buttercreme-Torte nach Malakow Art

Himbeer-Buttercreme-Torte nach Malakow Art Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 2 Packungen  (à 250 g) tiefgefrorene Himbeeren 
  • 625 ml  Milch 
  • 2   Vanilleschoten 
  • 10   Eigelb 
  •     (Größe M) 
  • 250 Zucker 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 625 weiche Butter 
  • 1 Packung (400 g)  Löffelbiskuits 
  • 160 ml  Himbeergeist (40 Vol.-%) 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Himbeeren, bis auf 24 zum Verzieren, auftauen lassen. Für die Buttercreme Milch in einen Topf geben. Vanilleschoten längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Mark und Schoten zur Milch geben und bei mittlerer Hitze aufkochen. Eigelb, Zucker und Vanillin-Zucker gut verschlagen. Nach und nach die heiße Milch zufügen, dabei kräftig rühren. Eiermilch zurück in den Topf gießen und unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine dickliche Creme entsteht. Die Creme darf nicht aufkochen. Durch ein Sieb streichen und auf einem kalten Wasserbad auf Zimmertemperatur kalt rühren. Butter auf höchster Stufe ca. 15 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgerätes oder in einer Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Butter muss eine cremige Struktur bekommen und weiß aussehen. Die Creme esslöffelweise langsam unter die Butter rühren. Den Boden einer Springform (24 cm Ø) mit Löffelbiskuits auslegen und gleichmäßig mit 6 Esslöffel Himbeergeist beträufeln. Boden dünn mit Buttercreme bestreichen, mit Himbeeren dicht belegen und dabei die Himbeeren etwas in die Buttercreme drücken. Himbeeren mit einer Schicht Buttercreme bedecken. Auf die Buttercreme wieder eine Schicht Löffelbiskuits legen und mit 6 Esslöffel Himbeergeist beträufeln. Als Abschluss, mit einem in heißes Wasser getauchten Messer, Buttercreme gleichmäßig über die letzte Biskuitschicht streichen. Torte an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Restliche Buttercreme nicht zu kalt stellen, damit sie streichfähig bleibt. Restliche Himbeeren auftauen lassen. Inzwischen von den restlichen Löffelbiskuits ca. 1 cm abschneiden, je nach Höhe der Torte, und mit dem restlichen Himbeergeist tränken. Torte vorsichtig auf eine große Tortenplatte heben und die getränkten Löffelbiskuit an den Rand der Torte drücken. Restliche Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (Größe 6) füllen und den Tortenrand schleifenförmig mit Buttercreme bespritzen. Himbeeren an die Buttercremegarnitur setzen und die Torte mit Puderzucker bestäuben. Ergibt 16 Stücke
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved