Himbeer-Donauwelle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Schokoladen-Geschmack" (zum Kochen)  
  • 330 g   Zucker  
  • 1 l   + 5 EL Milch  
  • 550 g   weiche Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 3 TL   Kakaopulver  
  • 250 g   Himbeeren  
  • 500 g   weiße Kuvertüre  
  • 30 g   Kokosfett  
  • 2 EL   Pistazienkerne  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver, 80 g Zucker und 100 ml Milch glatt rühren. 900 ml Milch aufkochen, von der Herdplatte ziehen, Puddingpulver einrühren und nochmals ca. 1 Minute kochen lassen. In eine Schüssel geben, die Oberfläche mit Folie bedecken. Pudding bei Zimmertemperatur auskühlen lassen
2.
250 g Butter, Vanillin-Zucker und 250 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 5 EL Milch unter den Teig rühren. Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao rühren und auf eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) streichen. Hellen Teig auf den dunklen Teig streichen. Himbeeren verlesen und auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen
3.
Einen Backrahmen um den Kuchen stellen. 300 g Butter cremig weiß aufschlagen. Zimmerwarmen Pudding (Butter und Pudding müssen die gleiche Temperatur haben!!) kurz durchrühren und esslöffelweise unter Rühren zur Butter geben. Buttercreme auf den Kuchen streichen und an einem kühlen Ort 2–3 Stunden fest werden lassen
4.
Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kokosfett zugeben und etwas abkühlen lassen (ca. 15 Minuten). Backrahmen entfernen. Lauwarme Kuvertüre zügig mit einer Palette auf den Kuchen streichen und evtl. kurz etwas anziehen lassen. Mit einem Tortenkamm/gezackte Teigkarte wellenartige Streifen durch die Kuvertüre ziehen. Nochmals ca. 30 Minuten kühl stellen, bis die Schokoladenglasur fest ist. Pistazien hacken. Kuchen mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in Stücke schneiden und mit Pistazien bestreuen
5.
Wartezeit ca. 5 1/2–6 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved