close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Himbeer-Wodka-Prosecco

Aus LECKER 1/2016
3.74359
(39) 3.7 Sterne von 5

Ein Prosit auf das Wochenende! Am besten geht das mit diesem abgefahren leckeren Drink: Himbeer-Wodka-Prosecco mit extreeem "feurigem" Rand. Was außerdem nicht fehlen darf: frischer Thymian.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 250 g   TK-Himbeeren  
  • 1–2   Zitronen  
  •     Zucker  
  •     grober schwarzer Pfeffer  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  • 8 EL   weißer Rohrzuckersirup  
  • 80 ml   Wodka  
  • ca. 400 ml   Prosecco  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Himbeeren auftauen lassen. Für den Rand Zitronen auspressen und Saft, bis auf 2 EL, in einen tiefen Teller gießen. 2–3 EL Zucker und 1 gehäuften TL Pfeffer auf ­einem weiteren Teller mischen. Vier Sektschalen nach­einander mit dem Rand erst in Zitronensaft tauchen und dann in den Zucker-Pfeffer-Mix drücken.
2.
Trocknen lassen.
3.
Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Sirup, 2 EL Zitronensaft und Wodka verrühren. In die Gläser verteilen, mit Prosecco auffüllen und mit Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved