Himbeerdessert

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Honigkuchen  
  • 25 g   weiche Butter  
  • 250 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 50 g   Crème fraîche  
  • 50 g   Himbeer-Konfitüre  
  • 40 g   feiner Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • ca. 100 g   Himbeeren  
  •     Puderzucker  
  •     Fett für die Ringe 
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
4 Dessertringe (ca. 8 cm Ø) fetten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Honigkuchen im Universalzerkleinerer fein mixen. Butter schmelzen. Kuchenbrösel und Butter verrühren, in die Ringe geben und flach drücken
2.
Frischkäse, Crème fraîche, Konfitüre, Zucker und Ei cremig verrühren. Frischkäsecreme in die Ringe gießen. Ringe im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–35 Minuten backen
3.
Kuchen aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und aus den Ringen lösen. Abkühlen lassen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Himbeeren verlesen. Kurz vor dem Servieren die Küchlein mit den Himbeeren belegen und mit Puderzucker bestäuben
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved