Himbeergrütze mit geeisten Buttermilchwürfeln (Johann Lafer für tina)

Aus LECKER 20/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   frische Himbeeren  
  • 90 g   Zucker  
  • 30 ml   Himbeersirup  
  • 100 ml   schwarzer Johannisbeersaft  
  • 1 EL   Honig  
  • 1/2   Vanilleschote  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 2 TL   Speisestärke  
  • 3 Blatt   Gelatine  
  • 250 ml   Buttermilch  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2 Stiel(e)   Minze  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Himbeeren verlesen. 40 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren, Himbeersirup, 120 ml Wasser, Johannisbeersaft und Honig zufügen und kurz aufkochen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben und in den Sud geben. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale mit Hilfe eines Zestenreißers abschälen. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Beides in den Sud geben, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Stärke mit 2-3 EL Wasser glatt rühren. Sud damit binden, nochmals aufkochen. Himbeeren mit dem abgekühlten Sud übergießen, vorsichtig mischen. Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Hälfte der Buttermilch mit 50 g Zucker und Saft von 1/2 Zitrone erwärmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Restliche Buttermilch zugießen und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter die Buttermilch heben, sobald diese zu gelieren beginnt. Eine flache Form (15 x 15 cm) mit Folie auslegen und die Masse einfüllen. 2 Stunden im Gefrierfach durchkühlen lassen. Himbeergrütze in gekühlte Schalen verteilen. Die gefrorene Buttermilchmasse aus der Form lösen, Folie abziehen, in gleich große Würfel schneiden und auf der Grütze verteilen. Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter fein schneiden, zuletzt über die Himbeergrütze streuen
2.
Wartezeit 2 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved