Himbeertarte

Himbeertarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Mehl 
  • 125 Zucker 
  • 150 Butter 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 Himbeergelee oder -konfitüre 
  • 1 TL  Rum 
  •     Zimt 
  • 1 EL  Puderzucker 
  •     Mehl 
  •     Fett und Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl mit Zucker mischen. Butter würfeln, zugeben und mit den Fingerspitzen durchkneten. 1 Prise Salz und Ei dazugeben. Schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Kugel formen, in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Tarteform (ca. 24 cm Ø) mit Lift-off-Boden fetten und mit Mehl ausstäuben. Mit dem Teig auslegen. Rand andrücken, überstehenden Teig glatt abschneiden und wieder verkneten
3.
Gelee oder Konfitüre mit Rum glatt rühren und evtl. mit Zimt aromatisieren. Tarteboden mit Gelee oder -konfitüre bestreichen. Restlichen Teig ausrollen und mit einem Teigrädchen in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Diese so auf die Tarte legen, dass Rauten entstehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen und aus der Form lösen. Auf einem Küchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved