Hühnerfrikasee

0
(0) 0 Sterne von 5
Hühnerfrikasee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1400 g) 
  •     Salz 
  • 1 Bund (ca. 500 g )  Suppengrün 
  • 500 weißer Spargel 
  • 1 Bund (ca. 375 g)  kleine Möhren 
  • 1 Glas (180 g; Abtr.gew. 115 g)  Champignons 
  • 100   tiefgefrorene Erbsen 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 125 Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  •     Zitronensaft 
  •     Minze 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen und mit Wasser bedeckt aufkochen. 1 Teelöffel Salz zufügen. Suppengrün putzen, waschen, grob zerkleinern und zum Hähnchen geben. Alles ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze garen.
2.
In der Zwischenzeit Spargel schälen, die unteren holzigen Enden abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Möhren putzen, etwas Grün stehen lassen. Möhren schälen und in große Stücke schneiden. Spargel und Möhren in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
3.
Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Gemüse geben. Champignons auf einem Sieb abtropfen lassen. Hähnchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Fleisch von Haut und Knochen lösen. Fleisch in große Stücke schneiden.
4.
Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen. 3/4 Liter Brühe abmessen. Fett in einem Topf schmelzen. Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe unter Rühren ablöschen und aufkochen. Sahne zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5.
Fleisch, Gemüse und Pilze in die Soße geben und erhitzen. Nicht mehr kochen. Hühnerfrikassee in eine Schüssel geben und mit Minze garnieren. Dazu schmeckt Butterreis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 58 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved