close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ingwerschnitzel auf Fenchelsalat süßsauer

Aus LECKER 10/2012
5
(9) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Stück(e)   (ca. 20 g) Ingwer  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2 EL   Öl  
  • ca. 2 TL   flüssiger Honig  
  • 4   Putenschnitzel (à ca. 125 g) 
  • 250 g   Fenchelknolle  
  • 3 EL   Apfelessig  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

35 Minuten
einfach
1.
Für die Marinade Ingwer schälen und fein hacken. Chili putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln. 1 EL Öl, Ingwer, Chili und 1 TL Honig verrühren.
2.
Putenschnitzel waschen, trocken tup­fen und in je 3 Stücke schneiden. Zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie flach klopfen, z. B. mit einem Topfboden. In die Marinade legen und darin ca. 1 Stunde marinieren.
3.
Fenchel putzen und waschen. Fenchelgrün beiseite stellen. Fenchel in dünne Scheiben ­hobeln oder schneiden. Essig, 1 TL Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 1 EL Öl darunterschlagen. Mit Fenchel und Fenchelgrün mischen.
4.
Eine große beschichtete Pfanne erhitzen. Die Schnitzel darin portionsweise von jeder Seite 1–2 Minuten braten, mit Salz würzen und warm stellen. Den Bratsatz mit 1⁄4 l Wasser ­ablöschen, aufkochen und 3–4 Minuten einköcheln.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnitzel mit dem Fond und dem Fenchelsalat anrichten. Dazu passt eine kleine Portion mit Chiliflocken bestreuter Bas­matireis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved