Involtini

0
(0) 0 Sterne von 5
Involtini Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 100 Hähnchenleber 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 (ca. 125 g)  ungebrühte, feine Kalbsbratwurst 
  • 2 EL  geriebener Parmesankäse 
  • 2   Eigelb 
  • 8   dünne Kalbsschnitzel (à ca. 100 g) 
  • 8-12   Salbeiblätter 
  • 8 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Mehl 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 1/8 trockener Weißwein 
  • 1/8 klare Brühe (Instant) 
  • 8   Holzspießchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Hähnchenleber waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Bratwurstbrät aus der Pelle drücken. Hähnchenleber, Petersilie, Parmesan, Eigelb und Knoblauch zufügen und gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel trocken tupfen und flachklopfen. Jeweils mit der Paste bestreichen und aufrollen. Mit je ein bis zwei Salbeiblättern belegen und mit einer Speckscheibe umwickeln. Mit Holzspießchen feststecken. Rouladen mit Mehl bestäuben und im heißen Fett unter Wenden rundherum kräftig anbraten. Wein angießen und zur Hälfte einkochen lassen. Brühe angießen und zugedeckt 20 Minuten schmoren. Rouladen herausnehmen. Soße bei starker Hitze noch einmal durchkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Rouladen anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 62g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved