Involtini mit Bandnudeln

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   grüne Oliven mit Mandelkern  
  • 50 g   schwarze Oliven ohne Stein  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 12 (à 50 g)  dünne Putenschnitzel  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 300 ml   Geflügelbrühe  
  •     (Instant) 
  • 300 g   Bandnudeln  
  • 1 (ca. 200 g)  Zucchini  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 12   Holzspießchen  
  •     Salbeiblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Grüne und schwarze Oliven fein hacken. Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Alle Zutaten vermischen. Fleisch etwas flachklopfen, waschen, trocken tupfen und je 1 Esslöffel von der Olivenmischung gleichmäßig darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fest einrollen und mit Holzspießchen verschließen
2.
Öl in einem Topf erhitzen und Involtini darin rundherum ca. 2 Minuten anbraten. Mit Brühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel 8-10 Minuten schmoren. Bandnudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Zucchini waschen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Nach 8 Minuten der Kochzeit zu den Nudeln geben und mitkochen
3.
Sahne in den Fleischfond gießen. Mit Soßenbinder binden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln und Involtini anrichten. Salbeiblättchen darüberstreuen. Soße dazu servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved