Involtini-Spieße

Aus LECKER-Sonderheft 21/2012
Involtini-Spieße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Mozzarella (125 g) 
  • 8   dünne Kalbsschnitzel (ca. à 75 g) 
  • 8 Scheiben  Parmaschinken (80–100 g) 
  • 80 Pesto alla Genovese 
  • 4   Schalotten 
  • 1   Bio Zitrone 
  • 1 Packung (15 g)  frische Lorbeerblätter 
  • 1   kleine Aubergine (200–250 g) 
  • 2–3 EL  Öl für die Grillpfanne 
  •     Zitrone 
  • 8   Schaschlikspieße 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mozzarella in 16 Streifen schneiden. Schnitzel trocken tupfen. Schinken und Schnitzel quer halbieren. Schnitzel mit Pesto bestreichen, mit Parmaschinken belegen und mit jeweils einem Stück Mozarella aufrollen
2.
Schalotten schälen und halbieren. Zitrone und ca. 24 Lorbeerblätter waschen und trocken tupfen. Zitrone in Spalten schneiden. Aubergine putzen, waschen und in Stücke schneiden. Involtini, Auberginenstücke, Schalotten, Lorbeerblätter und Zitronenspalten im Wechsel auf 8 Spieße stecken
3.
Eine Grillpfanne dünn mit Öl ausstreichen und jeweils 2 Spieße unter Wenden ca. 4 Minuten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine Fettpfanne legen. In den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: ungeeignet) schieben. Nacheinander die übrigen Spieße ebenso grillen und im Backofen nachziehen lassen. Spieße auf einer großen Platte anrichten und mit frischen Zitronenspalten garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved