Irisches Spiced Beef mit Guinness-soße

Aus LECKER-Sonderheft 4/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Irisches Spiced Beef mit Guinness-soße Rezept

Das Rindfleisch zieht über Nacht – und dann gart es auch noch fast von allein. Bleibt also genug Zeit für Schaufensterbummel und X-mas-Guinness

Zutaten

Für Tresenhüter
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 10   Wacholderbeeren 
  • 6   Gewürznelken 
  • 1 EL  Pfefferkörner 
  • 2   getrocknete Lorbeerblätter 
  • 5 EL  brauner Zucker 
  • 1/2 TL  Muskat 
  • 1 kg  Rindfleisch zum Schmoren (z. B. Bürgermeisterstück) 
  • 1/2 Bund  Suppengrün 
  • 2 Flaschen (à 330 ml)  Guinness-Bier 
  • 2 EL  Wildpreiselbeeren 
  • 2 EL  Speisestärke 
  • 4-8 Scheiben  Weißbrot 
  • 1 Glas (370 ml)  Mixed Pickles 

Zubereitung

135 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Am Vortag Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Wacholder, Nelken und Pfeffer grob zerstoßen, Lorbeer zerkrümeln. Gewürze mit Zucker und Muskat ver­rühren. Fleisch trocken tupfen und mit dem Gewürzmix einreiben. Zugedeckt über Nacht ziehen lassen.
2.
Am nächsten Tag Suppengemüse putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden. Mit dem Würzfleisch in einen Bräter geben. Ca. 1 l heißes Wasser angießen (das Fleisch soll etwa zur Hälfte bedeckt sein). Zugedeckt ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze schmoren. 30 Minuten vor Garzeitende Bier angießen und fertig garen.
3.
Fleisch herausnehmen. Garfond durch ein Sieb in einen Topf gießen, die Preiselbeeren einrühren. Soße um ein Drittel einkochen. Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. In die kochende Soße rühren und ca. 1 Minute köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in ca. 5 mm dicke Scheiben aufschneiden. Mit Soße warm oder kalt zu Brot und Mixed Pickles servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 480 kcal
  • 55 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved