Ist-doch-Käse-Crêpe

Aus LECKER-Sonderheft 3/2019
0
Gib die erste Bewertung ab!

Süß kann ja wirklich jeder. Es wird also Zeit, dass wir fürs Herzhafte eine Lanze brechen. Keine Sorge, die Franzosen machen das auch

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   Mehl  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 250 ml   Milch  
  •     Zucker, Salz, Pfeffer  
  • 250 g   grüner Spargel  
  • ca. 3 EL   Öl  
  • 125 g   Camembert (z. B. „Le Rustique“) 
  • 2   Feigen  
  • 200 g   gekochter Schinken  
  •     evtl. Kresse zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Für den Teig Mehl, Eier, Milch, je 1 Prise Zucker und Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. 10–15 Minuten quellen lassen.
2.
Inzwischen Spargel waschen, die Enden abschneiden und die Stangen längs halbieren. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin 3–5 Minuten braten, salzen und pfeffern. Camembert in Scheiben schneiden. Feigen waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden.
3.
Insgesamt 4 Crêpes backen und füllen. Dafür jeweils 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Etwa 1⁄4 Teig hinein­geben, dabei die Pfanne schwenken, sodass sich der Teig verteilt. 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze backen, dabei einmal wenden. Dann je 1 Scheibe Schinken mittig auf die obere Crêpehälfte legen. Je 1⁄4 Spargel, Käse sowie Feigen darauf zu einem Dreieck verteilen. Erst untere Crêpehälfte, dann linke und rechte Crêpeseiten über die Füllung schlagen. Nach Belieben mit Kresse bestreuen. Crêpe in eine Papptüte setzen – et voilà!
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved