Italienische Pinienseufzer

Aus kochen & genießen 47/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 200 g   geschälte, gemahlene Mandeln  
  • 100 g   grob gehackte Pinienkerne  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone 
  • 2   Eiweiß  
  • ca. 50 g   ganze Pinienkerne  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Mandeln, gehackte Pinienkerne, Zucker, Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mischen. Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes fast steif schlagen und vorsichtig unter die Nussmasse heben.
2.
Kirschgroße Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Etwas Abstand lassen, denn die Makronen laufen beim Backen auseinander. Teighäufchen mit je 2 Pinienkernen belegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen, bis sie am Rand goldbraun sind.
3.
Kurz auf dem Blech abkühlen lassen. Ergibt ca. 85 Plätzchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 40 kcal
  • 160 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved