„it’s showtime!“- Meatball-Sandwich

Aus LECKER 11/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
„it’s showtime!“- Meatball-Sandwich Rezept

MIT SALZBREZELN, TOMATEN-SAUCE UND DOPPELT KÄSE - Die Fleischbällchen-Bande sitzt ihre U-Haft in einem selbst gebackenen Baguettebrötchen ab. Doch mit Komplizen wie Mozzarella, Gouda und scharfer Tomatensauce ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie absolut spurlos verschwinde.

Zutaten

Für Personen
  • 1 Päckchen  Trockenhefe 
  •     Salz 
  • 500 Mehl 
  • 3   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 50 Salzbrezeln 
  • 2   Mozzerellakugeln (à 125 g) 
  • 600 gemischtes Hackfeisch 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Öl 
  • 2 Dosen (à 425 g)  stückige Tomaten 
  • 1-2 TL  Chiliflocken 
  •     Zucker 
  • 100 Gouda (Stück) 
  •     etwas Mehl zum Arbeiten 
  • 4-5 Stiele  Basilikum 
  •     Gefrierbeutel 

Zubereitung

85 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Baguettes Hefe, 1–2 TL Salz und Mehl in einer Rührschüssel mischen. 300 ml lauwarmes Wasser zugeben. Alles erst mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten, dann zügig mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen mit einem Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
2.
Für die Hackmasse inzwischen Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Brezeln in den Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Mozzarella abtropfen lassen. Eine Mozzarellakugel in etwa 20 Würfel schneiden. Hack, Brezelbrösel, Ei, ein Drittel der Zwiebeln, Knoblauch und Senf in einer Schüssel gut verkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Aus der Hackmasse mit den angefeuchteten Händen 20 Meatballs formen. Dann flach drücken, jeweils einen Mozzarellawürfel mittig darauflegen und mit der Hackmasse umschließen. Öl in einer großen Pfanne mit Deckel erhitzen. Meatballs darin in zwei bis drei Portionen etwa 5 Minuten unter Wenden braten. He­rausnehmen. Übrige Zwiebeln im Bratfett dünsten. Mit Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und 1–2 TL Zucker kräftig abschmecken. Meatballs in die Sauce legen und darin etwa 10 Minuten zugedeckt schmoren. Inzwischen übrigen Mozzarella und Gouda in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel miteinander vermengen. Den Mix vom Herd nehmen.
4.
Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig vierteln. Jedes Teigviertel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem 15–18 cm langen Baguette formen. Die vier Baguettes nebeneinander auf das Backblech legen. Zugedeckt etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
5.
Die Baguettes im heißen Ofen 20 Minuten backen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen. Die Ofentemperatur auf 220 °C (200 °C Umluft) erhöhen. Die Baguettes waagerecht aufschneiden und aufklappen. Die Hälfte des Käses auf die Schnittflächen der oberen Baguettehälften verteilen. Drei bis vier Meatballs mit Tomatensauce auf die unteren Hälften verteilen. Mit restlichem Käse bestreuen. Alle Baguettehälften auf dem Blech 5 Minuten überbacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob zerzupfen. Die Baguettes aus dem Ofen nehmen und die Meatballs mit Basilikum bestreuen. Je einen käsigen Baguettedeckel auf die Meatballhälfte legen. Die Sandwiches halbieren und mit übrigen Meatballs servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 650 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved