Jakobsmuscheln in Safransoße mit Bandnudeln

Aus LECKER 7/2010
4.4
(10) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12   küchenfertige Jacobsmuscheln (frisch oder TK)  
  • 1   Schalotte  
  • 3 EL   Butter  
  • 1/4 l   + 4 EL trockener ­Weißwein  
  • 6 EL   Pernod  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 1 Döschen   Safranfäden  
  • 350 g   Bandnudeln  
  •     Salz und weißer Pfeffer  
  • 1   Zucchini  
  • 1 EL   Olivenöl  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Muscheln evtl. auftauen lassen. Schalotte schälen und fein wür­feln. 1 EL Butter in einem weiten Topf erhitzen. Schalotte darin andünsten. 1/4 l Wein angießen, aufkochen und auf die Hälfte einkochen.
2.
Pernod und Sahne zugießen, aufkochen und nochmals um 1/3 einköcheln. Safran einrühren.
3.
Inzwischen Nudeln in ca. 3 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Zucchini putzen, waschen, längs halbieren und mit einem Sparschäler der Länge nach schmale Streifen abziehen.
4.
Ca. 1 Minute vor Ende der Garzeit zufügen, mitgaren.
5.
Muscheln waschen, gut trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Muscheln darin von jeder Seite 1 1/2 Minuten braten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Bratensatz mit 4 EL Wein ablöschen und in die Safransoße rühren.
6.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Zwischendurch die Nudelmischung abtropfen lassen. 2 EL Butter im Nudeltopf schmelzen, die Nudelnmischung darin schwenken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved