Joghurt-Pannacotta mit roter Grütze

Aus kochen & genießen 10/2017
Joghurt-Pannacotta mit roter Grütze Rezept

Zwei Dessertklassiker, neu vereint: Die Creme überzeugt durch Mandelmilch und Joghurt statt Sahne, und das Beerenkompott bindet sich durch die nährstoffreichen Chiasamen

Zutaten

Für Personen
  • 4 Blatt  Gelatine 
  • 1   Vanilleschote 
  • 200 ml  Mandelmilch 
  • 4 EL  flüssiger Honig 
  • 300 griechischer Joghurt 
  • 100 ml  Apfelsaft 
  • 400 TK-Beeren 
  • 50 Chiasamen 

Zubereitung

30 Minuten ( + 150 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Joghurt-Pannacotta ­Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs einschneiden und Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Mandelmilch, 2 EL Honig, ­Vanilleschote und -mark in einem Topf auf­kochen, vom Herd nehmen.
2.
Gelatine ausdrücken und in der heißen Mandelmilch auflösen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Vanilleschote herausnehmen. Mandelmilch und Joghurt glatt rühren. Vier Gläser ­(à ca. 200 ml Inhalt) zu jeweils 3⁄4 mit der Joghurt-Pannacotta befüllen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Für die Rote Grütze Apfelsaft und 2 EL Honig in einem Topf aufkochen. Beeren und Chiasamen zu­geben, ca. 3 Minuten weiterköcheln. Beerenmischung vom Herd nehmen und ca. 2 Stunden quellen lassen, dabei ­gelegentlich ­umrühren. Rote Grütze auf der Joghurt-Pannacotta verteilen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 240 kcal
  • 8g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved