close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Joghurt-Pannacotta mit roter Grütze

Aus kochen & genießen 10/2017
4.70588
(17) 4.7 Sterne von 5

Zwei Dessertklassiker, neu vereint: Die Creme überzeugt durch Mandelmilch und Joghurt statt Sahne, und das Beerenkompott bindet sich durch die nährstoffreichen Chiasamen

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Blatt   Gelatine  
  • 1   Vanilleschote  
  • 200 ml   Mandelmilch  
  • 4 EL   flüssiger Honig  
  • 300 g   griechischer Joghurt  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • 400 g   TK-Beeren  
  • 50 g   Chiasamen  

Zubereitung

30 Minuten ( + 150 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Joghurt-Pannacotta ­Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs einschneiden und Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Mandelmilch, 2 EL Honig, ­Vanilleschote und -mark in einem Topf auf­kochen, vom Herd nehmen.
2.
Gelatine ausdrücken und in der heißen Mandelmilch auflösen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Vanilleschote herausnehmen. Mandelmilch und Joghurt glatt rühren. Vier Gläser ­(à ca. 200 ml Inhalt) zu jeweils 3⁄4 mit der Joghurt-Pannacotta befüllen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Für die Rote Grütze Apfelsaft und 2 EL Honig in einem Topf aufkochen. Beeren und Chiasamen zu­geben, ca. 3 Minuten weiterköcheln. Beerenmischung vom Herd nehmen und ca. 2 Stunden quellen lassen, dabei ­gelegentlich ­umrühren. Rote Grütze auf der Joghurt-Pannacotta verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 240 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved